Mo

10

Nov

2014

Hühner oder doch keine Hühner?

Da ja wieder Herbst und fast Winter ist legen meine Hühner nur sehr schlecht. Nachdem ich Kosten und Nutzen durchgerechnet hatte, bin ich fürs erste dabei die Damen abzuschaffen. 

 

Dieses Jahr hattte ich echt Schwierigkeiten mit den Hühner`n, entweder waren sie krank oder sie legten nicht. Nach 8 Jahren Hühner war da so richtig der Wurm drin und es war nur Ärger mit allem. 

 

Eier verkaufen brachte auch nicht viel ein, eher das Gegenteil. Wenn man dann am Freitag anfängt zu hyperventilieren weil nicht genug Eier da waren und dann in aller Eile bei Bekannten vorbei gefahren ist um welche einzusammeln, dann ist das mehr als ärgerlich.

Also die Aufbröselei der Hühner (pro Monat gerechnet)

 

 

2x Legemehl 30€

Weizen vom Bauern 15 €

Impfungen alle 3 Monate 50€ = 16,66 €

Diverse Putzmittel und anderes Zeugs zum säubern 5 €

 

Arbeit:

 

Morgens die Damen rauslassen

Kotbrett säubern

Futter und Wasser nachfüllen

Frischfutter geben

Kieselgur auf die Sitzstangen geben

Im Winter Lichttherapie, damit sie legen

abends wieder in den Stall bringen und zuschliessen.

 

Zudem: 

Sandbad in Ordnung halten sprich Sand, Kompost und Kieselgur rein. 

Den Stall alle 3 Monate gründlichst saubermachen. So ist Kompost drin mit Stroh und Sand (DLM)

Jedes Woche die Damen gründlich nachchecken nach Parasiten und was sonst noch sein könnte (Klar, die werden jeden Tag in Augenschein genommen aber dann werden die so richtig in die Hand genommen und durchsucht.)

Auslauf sauber halten im Sommer konnte das durchaus alle 2 Tage sein, wegen der Fliegen

 

Ansonsten klar, die brauchen einen Stall und einen Auslauf und so was ist ja auch nicht billig.  

Angesichts dieser Arbeit und Kosten ist es besser und billiger Eier zu kaufen.

 

All das um 30 Eier zu 10Stück/1,80 € zu verkaufen und trotzdem..... wir hatten nie Eier, wenn ich mal backen wollte. .grrrr: :-)

 

Das schönste von allen ,dann beschweren sich die Leute weil ich nicht angerast komme, wenn die anklingeln oder noch besser: sich in der Stadt umdrehen und mich ignorieren wenn ich komme. 

 

Daher haben wir gesagt,  jetzt erst mal keine Hühner und wenn dann von einem Geflügelhof in Mülheim. Die letzen Hühner hatte ich von einem Hof der Richtung Wuppertal liegt und da hatten wir nicht zum ersten Mal Ärger, dass die nicht legen.

Also deshalb werden wir keine Hühner mehr haben, aber ich lasse mir eine Hintertür offen, wer weiss. :-)

 

 

Wer weiss, vielleicht werde ich ja nächstes Jahr wieder welche haben, aber nur vom Frühjahr bis zum Herbst und dann auch nur ein paar.

 

Wer noch geht sind die Kaninchen, die zwar weniger Ärger machen, aber ich kann die nicht essen und just for fun? Ich weiss nicht. 

 

Wer gekommen ist : Bonita und Fipps 2 kleine Ouessantschafe. Bilder nächstes Mal.

Tja, das war es im Bezug auf die Hühner.

 

 

 

Ganz lieben Gruß an euch da draussen. 

 

Yvonne

 

0 Kommentare

Sa

11

Okt

2014

Da bin ich wieder und habe einiges vor :-)

Meine Güte ist es doch, dass ich im Februar das letzte Mal geschrieben habe. Was ist da alles passiert. 

 

Mein Vater ist im März gestorben und ich war gesundheitlich gaaaaaanz schlecht drauf.Nicht nur wegen ihm, sondern noch einige andere Sachen waren dafür der Grund. Geht es mir besser, tja, ja sogesehen. Dank den Aufbauspritzen meiner tollen Ärztin. 

 

Trotz allem haben wir uns fleissig betätigt und haben so einiges gemacht. Arbeiten und friemeln hiflt bei mieser Laune. ;-) Auch wenn es einem nicht gutgeht, sollte oder muss man sich irgendwie betätigen, nur rumsitzen geht nicht. 

 

Michael bringt mir immer Paletten von der Arbeit mit und manchmal bauen wir was draus. Naj,a eigentlich immer, aber da mir im Moment (oder besser das Internet) die Ideen ausgehen, benutze ich sie als Boden für den Schuppen. 

 

Die deutschen Paletten sind ziemlich rau und da kann oder möchte ich nicht so gerne Möbel mit basteln. Diesbezüglich habe ich meine Lektion gelernt. Denn ich hatte ja von Ana White diese Tische gebaut und da ich ja geizig bin, sägeraues Holz genommen. Jetzt hängt daran der Staub wie ja wie. Der Teufel an einer Seele ;-) Scherz beiseite

 

 

Die Tische lassen sich so nicht gut putzen und irgendwann will man ja doch den Staub loswerden. Die Deckplatte und die Platte unten sind aus Leimholz gemacht. 

 

Warum ich kein Bild gemacht habe? Gute Frage. Weiss ich nicht. So langsam über der Zeit werde ich so das eine oder andere zeigen. Im Moment sind wir ziemlich beschäftigt, weil wir ja unbedingt uns Enten anschaffen wollten. Mann, schlägt das Mädchen einen Krach. Jetzt haben wir 3 Warzenenten und 6 Laufenten. Eine ausgerechnet die dickste ist immer abgehauen und eines Tage habe ich sie nicht wieder ins Gehege gelassen, weil ich im Garten beschäftigt war. 2 Stunden liess ich sie im Garten rumlaufen, seitdem fliegt sie nicht mehr übr den Zaun. Warum haben wir das nicht schon früher gemacht? Mit mir im Garten zu sein scheint verstörend zu sein ;-)

 

Aber wie gesagt, ich hole das über der nächsten Zeit alles auf. 

 

Für heute will ich uns nicht überfordern und lasse es mal bei dieser Post. 

 

Am Anfang der nächsten Woche zeige ich euch dass Hundebett, Terrassenmöbel und was sonst noch alles war über den Sommer. 

 

Was habt ihr diesen Sommer so alles gemacht?

 

Lieben Gruss

Yvonne

0 Kommentare

Mo

17

Feb

2014

Wasser sparen

Wir alle wollen Wasser sparen und es gibt dazu im Netz viele Ansätze. Manches ist möglich und manches nicht.

...

mehr lesen 1 Kommentare

So

09

Feb

2014

Auf ein neues.

Was bin ich froh, dass es 2014 ist.

 

 

Letztes Jahr war heftig, viele Sorgen und Ärger . Jetzt merke ich, dass es mir letztes Jahr nicht ging. Ich dachte zwar, mir ginge es gut,  aber in Wahrheit.....

 

Nicht, dass die Depressionen mich voll im Griff hatten, nein. Die Blasenentzündung ging einfach nicht weg und dann hatte ich mich heftigst erkältet und das wollte auch nicht weggehen.  Da war alles bei: Fieber, Stimme weg, Atemnot, Husten usw. Mist aber auch. 

 

Jetzt ist 2014 und wir fangen neu an.

 

Pläne:

 

Ich bin bei Growveg. com angemeldet und habe die ersten Pläne erstellt, Kosten für 1 Jahr 25$, den Europreis weiss ich nicht, da ich über Paypal bezahlt hatte und nicht drauf geachtet hatte. So um die 20€ .

 

Weg vom Plastik und dadurch auch Geld sparen, durch bewusst einkaufen. Jetzt muss ich nur Michael dazu bekommen, daran zu denken.

 

Richtig und planvoll Gemüse anbauen, gesund und organisch ( aber das habe ich ja schon gemacht, aber nur besser, deshalb growveg.com) Durch planvolles arbeiten mehr bewegen. 

 

Viel Zeit mit meinem Enkel verbringen.

 

Nicht wieder sooooo krank werden und mehr Ruhepausen einlegen.

 

Körperpflegemittel selber herstellen und meine Familie mit beglücken. Natürlich werde ich die Erkenntnisse hier berichten. :-)

 

Mich von oben bis unten durchchecken lassen und auf jeden Fall rauchen reduzieren.Vielleicht sogar ganz aufhören ;-)

 

Einen Kredit abbezahlen.

 

Das Dachgeschoss ausbauen und dämmen.

 

 

Wir hoffen, das Feld hinter dem Haus pachten zu können und einiges anbauen zu können. Sowas wie Echt Bonsfelder Spargel oder Bonsfelder Kartoffeln. hehehe Das kann ja was werden.

 

Lila Kartoffeln, ich werde lila Kartoffeln anbauen. :D

 

Ich werde mich auf jeden Fall diese Woche noch melden und von dieser Woche berichten.

 

Wir haben den Stromanbieter gewchselt und die Ablesung des Veteilerkastens ergab, dass wir nur 5200 KwH verbraucht haben. Und letztes Jahr hatten wir dann knapp 9000 KWH.

 

Der Durchlauferhitzer wurde gewechselt und ich denke mal daher kommt es, dass wir weniger verbraucht haben. (Vielleicht haben wir ja auch weniger geduscht ;-) )

 

In den nächsten Tage geht es los, zuerst mit Deos selbst gemacht.

 

Bis dann also 

 

LG

 

Yvonne

 

 

0 Kommentare

Sa

23

Nov

2013

Zustatz zum Glas schneiden

Jemand schrieb mir, dass es vielleicht besser wäre beim Glas schneiden eine Schutzbrille zu tragen, was vollkommen richtig ist. Also Schutzbrille tragen und vielleicht auch noch Handschuhe.  

 

 

 

Yvonne

0 Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden habe. Hier werde ich über das sparen im allgemeinen und bei uns schreiben. Ich liebe sparen und manchmal übertreibe ich damit so ein kleines bisschen :D

Viel Spaß beim stöbern und wenn Fragen sind, ich freue mich über jede Mail und Anfrage.

 

Viel Spaß also.

LG

Yvonne

Loading

Meine besten Tipps und Tricks auf 128 Seiten, damit Sie sparen können.

Follow Me on Pinterest